Home

 

Exhibitions

 

Artists

 

Contact

 

The gallery

 

Impressum

 

PREVIEW

GLAS // LAURA DE SANTILLANA

Santillana

Einzelausstellung von Laura de Santillana vom 10. Juni bis 14. Juli 2016

 


SKULPTUR //
JACQUELINE DIFFRING
CARLOS CIRIZASkulptur Diffring Ciriza

Carlos Ciriza
Jacqueline Diffring

 

11. März 2016 bis 22. April 2016

Jacqueline Diffring, geb. 1920 in Koblenz, erschafft in einer gänzlich individuellen Formensprache Skulpturen, die an das Imaginäre appellieren: Abstrakte, architektonische Formen erfahren eine figurative Auflösung. Es entstehen sinnlich erfahrbare Plastiken aus Bronze, die über ihre klaren Kanten und ausgearbeitete Oberflächenstruktur eine geheimnisvolle Distanz zum Betrachter wahren. In Ihrem Schaffen wurde die Künstlerin maßgeblich von Ihrem Lehrer Henry Moore beeinflusst.

Carlos Ciriza, geb. 1964 in Pamplona, folgt den großen spanischen Bildhauern der Gegenwart. Die Titel zu seinen oft monumentalen Skulpturen aus massivem Eisen oder Cortenstahl erklären sein künstlerisches Anliegen,  das ihn von seinen Zeitgenossen unterscheidet: Ciriza ist auf der Suche nach der inneren Kraft. Das Spannungsmoment wird innerhalb seiner Skulpturen sichtbar, hervorgerufen durch die miteinander kommunizierenden Einzelteile eines Ganzen. Die bei uns gezeigten Werke gehören zur Serie „Esculturas y Architectura“ - Skulptur und Architektur. Jedes Werk ist ein Unikat.


Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 10. März 2016, um 18 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

>> Anmeldung unter info@galerie-vogdt.de

 


KÜNSTLER DER GALERIE

OLA KOLEHMAINEN //
KOMPOSITIONEN MIT LICHT UND ZEIT

Ola Kohlehmainen

Ola Kolehmainen, Less Less Is Is More More, 2006



Als einer der wichtigsten Vertreter der Helsinki School eröffnet der finnische Künstler Ola Kolehmainen dem Betrachter seiner fotografischen Kunstwerke einen einzigartigen Blick auf die Architektur der Gegenwart.
Dabei widmet er sich sowohl Bauwerken der europäischen Moderne, von Alvar Aalto bis Sauerbruch Hutton, als auch sakralen Gebäuden der Kunstgeschichte, wie beispielsweise dem Dom von Siena. Mit dem Blick eines Minimalisten löst er sein Werk vom Vorbild ab und lässt Bildwelten von malerischer Qualität entstehen: Kompositionen mit Licht und Zeit.


 

>> Weitere Informationen zu Ola Kolehmainen

>> Ausstellungstext

>> Pressemitteilung

 


 

Neuigkeiten, Informationen und Fotos

>> Hier geht es zu unserer Seite auf Facebook

 
     
     


Kurfürstenstrasse 5 / D 80799 München / Telefon +49 89 271 68 57 / Fax + 49 272 12 68 / info@galerie-vogdt.de